VERWALTUNGSGEBÄUDE STUDENTENWERK

Im Zuge der Rahmenplanung 2006, wurden entlang der Morgenbreede die ehemaligen Parkplätze der Uni mit Studentenwohnungen überbaut und damit weiterer Wohnraum auf dem Campus geschaffen. Den Auftakt dieser Bebauung schafft das neue Verwaltungsgebäude, in dem sich neben dem Studentenwerk mit Cafeteria noch Praxisflächen einer Psychologin befinden.

Der 4-geschossige Baukörper definiert das Entree zum Uni-Campus an dieser Stelle und macht schon von der Werther Straße her auf sich aufmerksam. Mit der „Runden Ecke“ wird der Zugang zum Gebiet von der Voltmannstraße aus betont.

Das Gelände bildet einen Innenhof, der zugleich die Erschließung bildet. Eine hoch wärmegedämmte Fassade mit 3-fach verglasten Fenstern ermöglicht eine Unterschreitung der ENEV und schafft somit einen weiteren Beitrag zur Umweltschonung.

 

Bauantrag:                       27.04.2011

Baubeginn:                       10.01.2012

BGF gesamt:                    4.192,75 m²

davon Studentenwerk:        3.352,25

Praxis:                             840,50

Richtfest:                         30.08.2012

Fertigstellung:                   Frühjahr 2013  

Bild-01.jpg
Bild-02.jpg
Bild-03.jpg